Test your Wi-Fi

Problems with Wi-Fi are unfortunately quite common in Tails and Linux in general. To test if your Wi-Fi interface works in Tails:

  1. Open the system menu in the top-right corner:

  2. Choose Wi-Fi Not Connected and then Select Network.

  3. After establishing a connection to a network:

    • If you can already access the Internet, Tor is automatically started.

    • If you need to log in to a captive portal before being granted access to the Internet, see our documentation about logging in to captive portals.

If your Wi-Fi interface is not working, either:

  • There is no Wi-Fi option in the system menu:

  • The interface is disabled when starting Tails or when plugging in your USB Wi-Fi adapter:

    Notification about network card being disabled

    In this case, you can disable MAC spoofing to get your Wi-Fi interface to work in Tails. Disabling MAC spoofing has security implications, so read carefully our documentation about MAC spoofing before doing so.

To connect to the Internet, you can try to either:

  • Use an Ethernet cable instead of Wi-Fi if possible. Wired interfaces work much more reliably than Wi-Fi in Tails.

  • Buy a USB Wi-Fi adapter that works in Tails:

VendorModelSizeSpeedPriceBuy offlineBuy online
EdimaxEW-7811UnNano150 Mbit/s$10NoAmazon
Panda WirelessUltraNano150 Mbit/s$12NoAmazon
Panda WirelessPAU05Small300 Mbit/s$14NoAmazon

If you find another USB Wi-Fi adapter that works in Tails, please let us know. You can write to sajolida@pimienta.org (private email).

Yay, you managed to start your new Tails on your computer!

If you want to save some of your documents and configuration in an encrypted storage on your new Tails USB stick, follow our instructions until the end. Otherwise, have a look at our final recommendations. final recommendations. final recommendations. final recommendations. final recommendations. final recommendations.

Erstellen Sie einen verschlüsselten beständigen Speicherbereich (optional)

You can optionally create an encrypted persistent storage in the remaining free space on your new Tails USB stick to store any of the following:

  • eigene Dateien
  • Einstellungen
  • zusätzliche Programme
  • Encryption keys

Die Daten im verschlüsselten beständigen Speicherbereich:

  • Bleiben über mehrere Arbeitssitzungen hinweg verfügbar.
  • Werden mit einem Passwort Ihrer Wahl verschlüsselt.

Der verschlüsselte beständige Speicherbereich ist nicht versteckt. Angreifende im Besitz des USB-Sticks könnten wissen, dass ein verschlüsselter beständiger Speicherbereich vorhanden ist. Bedenken Sie, dass Sie gezwungen oder durch einen Trick dazu gebracht werden könnten, das Passwort herauszugeben.

It is possible to open the encrypted persistent storage from other operating systems. But, doing so might compromise the security provided by Tails.

For example, image thumbnails might be created and saved by the other operating system. Or, the contents of files might be indexed by the other operating system.

Other operating systems should probably not be trusted to handle sensitive information or leave no trace.

Erstellen Sie den beständigen Speicherbereich

  1. Wählen Sie Anwendungen ▸ Tails ▸ Configure persistent volume.

  2. Geben Sie sowohl in dem Textfeld Passphrase als auch Passphrase erneut eingeben eine Passphrase Ihrer Wahl an.

    Wir empfehlen, eine lange Passphrase zu wählen, die aus fünf bis sieben, zufälligen und langen Wörtern besteht. Lernen Sie mehr.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen.

  4. Warten Sie, bis das Erstellen abgeschlossen ist.

  5. Der Assistent zeigt eine Liste der möglichen Funktionen des beständigen Speicherbereichs an. Jede Funktion entspricht einer Sammlung von Dateien oder Einstellungen, die in dem verschlüsselten beständigen Speicherbereich gesichert werden.

    Wir empfehlen Ihnen fürs Erste, nur die Funktion für beständige Persönliche Dateien zu aktivieren. Sie können später weitere Funktionen entsprechend Ihrer Anforderungen aktivieren.

  6. Klicken Sie auf Speichern.

Starten Sie neu und aktivieren Sie den beständigen Speicherbereich

  1. Shut down the computer and restart on your new Tails USB stick.

  2. Im Tails Greeter:

    Tails Greeter: 'Welcome to Tails!'

    • Select your language and keyboard layout in the Language & Region section.
    • In the Encrypted Persistent Storage section, enter your passphrase and click Unlock to activate the encrypted persistent storage for the current working session.
    • Click Start Tails.
  3. Nach 15–30 Sekunden erscheint der Desktop von Tails.

  4. Sie können nun Ihre persönlichen Dateien und Arbeitsdokumente in dem Ordner Persistent sichern. Um den Ordner Persistent zu öffnen, wählen Sie Orte ▸ Persistent.

Tails USB stick with persistent storage

You now have a complete Tails, congrats!

Abschließende Empfehlungen

Tails beschützt Sie nicht vor allem! Werfen Sie einen Blick auf unsere Warnungen.

Wenn Sie Probleme haben, benutzen Sie die Schaltfläche Einen Fehler melden auf dem Desktop von Tails oder besuchen Sie unsere Support-Seiten.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude beim Benutzen von Tails haben :)