Um Tails von einem USB-Stick zu deinstallieren, damit dieser für etwas anderes zu verwendet werden kann, müssen Sie diesen zurücksetzen.

Der Inhalt des USB-Sticks wird bei diesem Vorgang verlorengehen, aber ein Angreifer könnte dennoch in der Lage sein, mit Hilfe von Datenwiederherstellungstechniken herauszufinden, dass Tails auf diesem USB-Stick installiert war, es sei denn Sie löschen allen verfügbaren Speicherplatz sicher im Anschluss.

Mit Hilfe der GNOME Laufwerksverwaltung

Sie könnten jegliche Festplatten des Computers überschreiben. Falls Sie sich an irgendeinem Punkt unsicher darüber sind, welches Medium Sie wählen sollen, brechen Sie den Vorgang ab.
  1. Stellen Sie sicher, dass der USB-Stick, den Sie zurücksetzen möchten, nicht angeschlossen ist.

  2. Wählen Sie Anwendungen ▸ Hilfsprogramme ▸ Laufwerke um die Laufwerksverwaltung zu starten.

    Eine Liste aller Speichermedien des Computers erscheint im linken Bereich des Fensters.

  3. Schließen Sie den USB-Stick, den Sie zurücksetzen möchten, an.

    Ein neues Medium erscheint in der Liste der Speichermedien. Dieses Medium entspricht dem USB-Stick, den Sie angeschlossen haben. Wählen Sie ihn aus.

  4. Stellen Sie im rechten Fensterbereich sicher, dass der USB-Stick jener ist, welchen Sie zurücksetzen möchten, den Hersteller, die Größe, usw.

  5. Um den USB-Stick zurückzusetzen, klicken Sie in der oberen Leiste auf die Schaltfläche Menü und wählen Sie Laufwerk formatieren… aus.

  6. In dem Fenster Laufwerk formatieren:

    1. Wenn Sie alle Daten sicher löschen möchten, wählen Sie Vorhandene Daten mit Nullen überschreiben in der Auswahlliste Löschen aus.

    2. Wählen Sie Kompatibel mit allen Systemen und Geräten (MBR/DOS) in der Auswahlliste Partitionierung aus.

    Um das Medium zu formatieren klicken Sie auf die Schaltfläche Formatieren….

  7. Klicken Sie auf die Formatieren Schaltfläche im Dialogfenster um zu bestätigen.

  8. Um sicherzugehen, dass alle Änderungen auf den USB-Stick geschrieben sind, klicken Sie auf die Auswerfen Schaltfläche in der Titelleiste.

Einen USB-Stick mit Tails von sich selbst zurücksetzen

Wenn Tails Ihr einziges Linux-System ist, können Sie grundsätzlich einen USB-Stick mit Tails direkt zurücksetzen, während Tails läuft.

  1. Fügen Sie beim Start von Tails die toram Bootoption im Bootmenü hinzu. Für detaillierte Anweisungen lesen Sie bitte die Dokumentation zum Bootmenü.

  2. Falls Tails wie gewohnt startet, befolgen Sie die Anweisungen zum Zurücksetzen eines USB-Sticks mit Hilfe der Laufwerksverwaltung.

    Falls der Systemstart fehlschlägt bedeutet dies, dass der Computer nicht ausreichend Speicher für diesen Betriebsmodus hat. Versuchen Sie es mit einem anderen Computer oder finden Sie ein anderes Linux-System, beispielsweise einen anderen USB-Stick mit Tails, um das Zurücksetzen durchzuführen.