Am 28. Mai 2014 wurde auf der TrueCrypt Website bekanntgegeben, dass das Projekt nicht länger betreut werden würde und Nutzern empfohlen wird, alternative Lösungen zu nutzen. Auf der Website steht jetzt:

WARNUNG: Die Benutzung von TrueCrypt ist nicht sicher, da es unbehobene Sicherheitslücken enthalten könnte.

TrueCrypt wurde in Tails 1.2.1. entfernt

Wir empfehlen Ihnen, den verschlüsselten Speicherbereich für Tails oder verschlüsselte Laufwerke mit LUKS anstatt TrueCrypt Laufwerke zu verwenden.

Dennoch können Sie sowohl gewöhnliche und versteckte TrueCrypt Laufwerke in Tails unter Nutzung des cryptsetup Kommandozeilenwerkzeugs öffnen.

Diese Vorgehensweise funktioniert möglicherweise nicht mit Laufwerken, die mit den TrueCrypt Versionen 4.1 bis 4.3 erstellt wurden (November 2005 bis März 2007).

  1. Setzen Sie ein Administrationspasswort.

  2. Wählen Sie Anwendungen ▸ Zubehör ▸ Root Terminal um ein Terminal mit Administrationsrechten zu öffnen.

  3. Wenn Sie ein übliches TrueCrypt Laufwerk öffnen möchten, führen Sie den folgenden Befehl aus. Ersetzen Sie [volume] mit dem Pfad zu Ihren Laufwerk (Partition oder Dateicontainer) und [name] mit einem Namen Ihrer Wahl.

    cryptsetup open --type tcrypt [volume] [name]
    

    Hier ist ein Beispiel des auszuführenden Befehls, um ein übliches Laufwerk in einem Dateicontainer zu öffnen, Ihrer ist wahrscheinlich anders:

    cryptsetup open --type tcrypt /media/amnesia/mydisk/mycontainer myvolume
    

    Wenn Sie stattdessen ein verstecktes TrueCrypt Laufwerk öffnen möchten, führen Sie den folgenden Befehl aus. Ersetzen Sie [volume] mit dem Pfad zu Ihrem Laufwerk (Partition oder Dateicontainer) und [name] mit einem Namen Ihrer Wahl.

    cryptsetup --tcrypt-hidden open --type tcrypt [volume] [name]
    

    Hier ist ein Beispiel des auszuführenden Befehls, um ein verstecktes Laufwerk auf einer Partition zu öffnen, Ihrer ist möglicherweise anders:

    cryptsetup --tcrypt-hidden open --type tcrypt /dev/sdc1 myhidden
    
  4. Führen Sie die folgenden Befehle aus, nachdem Sie Ihr Kennwort eingegeben haben und die Eingabeaufforderung wieder erscheint. Ersetzen Sie [name] mit dem im dritten Schritt gewählten Namen.

    mkdir /media/amnesia/[name]
    
    1. Und wenn Ihr Laufwerk ein NTFS or FAT Dateisystem enthält (Standardeinstellung):

      mount -o uid=1000 /dev/mapper/[name] /media/amnesia/[name]
      
    2. Oder wenn Ihr Laufwerk ein Ext2, Ext3, or Ext4 Dateisystem enthält:

      mount /dev/mapper/[name] /media/amnesia/[name]
      
  5. Wenn Sie keine Fehlermeldungen sehen, ist das Laufwerk nun in dem Orte-Menü verfügbar.

  6. Wenn Sie Ihr TrueCrypt Laufwerk schließen möchten, führen Sie folgenden Befehl aus, um es sicher zu entfernen. Anderenfalls könnten einige Ihrer Dateien verloren gehen oder beschädigt werden. Ersetzen Sie [name] mit dem zugeordneten Namen, den Sie im dritten Schritt ausgewählt haben.

    umount /media/amnesia/[name]
    cryptsetup close [name]