Sie können sich mit einem kabelgebundenen Netzwerk, Wi-Fi- oder einem mobilen Breitbandnetzwerk (Mobile Broadband) verbinden:

  • Wenn eine kabelgebundene Verbindung erkannt wird, verbindet sich Tails automatisch mit dieser.

  • Um eine Verbindung mit einem Wi-Fi-Netzwerk herzustellen:

    1. Öffnen Sie das Systemmenü in der oberen, rechten Ecke.

    2. Wählen Sie Wi-Fi und anschließend Wählen Sie ein Netzwerk aus.

  • Um sich mit einem mobilen Breitbandnetzwerk zu verbinden:

    1. Öffnen Sie das Systemmenü in der oberen, rechten Ecke.

    2. Wählen Sie Mobile Broadband aus.

Um sich mit Hilfe von Bridges mit Tor zu verbinden oder einen Proxy für den Internetzugriff zu konfigurieren, ist es nötig beim Start von Tails zusätzliche Konfigurationen für Tor zu aktivieren.

Nachdem eine Verbindung mit einem Netzwerk hergestellt wurde:

  1. Wenn Sie bereits Internetzugriff haben, wird Tor automatisch gestartet.

  2. Falls Sie sich in ein Captive Portal einloggen müssen, bevor Ihnen Zugang zum Internet gewährt wird, lesen Sie die zugehörige Dokumentation.

Tun sie folgendes, um Ihre Netzwerkeinstellungen zu verändern, beispielsweise um zu konfigurieren, ob automatisch eine Verbindung mit einem Wi-Fi-Netzwerk hergestellt werden soll oder nicht:

  1. Öffnen Sie das Systemmenü in der oberen, rechten Ecke.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche System, um die Systemeinstellungen zu öffnen.

  3. Wählen Sie Netzwerk aus.

Falls Sie Ihre angepasste Konfiguration oder die Passwörter von verschlüsselten Drahtlosverbindungen über mehrere Arbeitssitzungen hinweg wiederverwenden möchten, können Sie die Funktion für Netzwerkverbindungen des beständigen Speicherbereichs aktivieren.

Falls Sie Bedenken haben, als Nutzer von Tails in Ihrem Netzwerk identifiziert zu werden, lesen Sie unsere Dokumentation zu Netzwerk-Fingerabdrücken.

Es ist momentan nicht möglich, eine Verbindung herzustellen mit:

Öffnen Sie für ausführlichere Informationen die GNOME Hilfe und wählen Sie Netzwerk, Web, E-Mail und Chat aus.