Tails läuft auf den meisten halbwegs aktuellen Computern (d.h. solche, die nach 2008 hergestellt wurden). Folgende Voraussetzungen muss der Rechner jedoch erfüllen:

  • Ein internes oder externes DVD-Laufwerk, oder die Möglichkeit von einem USB-Stick zu starten.
  • Tails benötigt einen Prozessor, der auf der x86-64-Architektur basiert. Deshalb läuft es auf den meisten gängigen IBM-PC-kompatiblen Computern sowie anderen, aber nicht auf PowerPC- oder ARM-Rechnern. MAC-Computer sind seit 2006 IBM-PC-kombatibel. Tails funktioniert nicht auf den meisten Tablets und Handys.
  • 2GB RAM, um sauber zu arbeiten. Notfalls läuft es auch mit weniger Arbeitsspeicher, allerdings kann es dann zu unerwarteten Störungen oder Systemabstürzen kommen.
Lesen Sie sich die längerfristig bekannten Probleme durch.