Tails basiert auf Debian 9 (Stretch).

Mitgelieferte Programme

  • GNOME, eine intuitive und attraktive Arbeitsumgebung (Mehr...)

Netzwerk

  • Tor mit:
    • stream isolation
    • Unterstützung von normalen, obfs2, obfs3, obfs4 und ScrambleSuit Bridges
    • dem grafischen Front-End Onion Circuits (Mehr...)
  • NetworkManager, für einfache Netzwerkkonfiguration (?Mehr...)
  • Tor Browser (Mehr...), ein Webbrowser basierend auf Mozilla Firefox und angepasst um Ihre Anonymität zu schützen mit:
    • Torbutton für Anonymität und Schutz gegen böses JavaScript
    • alle Cookies werden standardmäßig als Session-Cookies behandelt;
    • HTTPS Everywhere aktiviert erkennbar SSL-verschlüsselte Verbindungen zu einer großen Anzahl von bekannten Webseiten
    • NoScript für noch mehr Kontrolle über JavaScript.
    • uBlock Origin, um Werbung zu entfernen.
  • Pidgin vorkonfiguriert mit OTR für Off-the-Record Messaging (Verschlüsselung von Instant-Nachrichten) (Mehr...)
  • OnionShare für anonymes Filesharing
  • Thunderbird E-Mail-Client mit Enigmail für OpenPGP Unterstützung (Mehr...)
  • Liferea, ein Feed-Aggregator
  • Gobby zum kollaborativen Schreiben von Texten
  • Aircrack-ng, um drahtlose Netzwerke zu prüfen
  • Electrum, ein leicht zu benutzender Bitcoin-Client (Mehr...)

Desktop-Ausgabe

Verschlüsselung und Privatsphäre

Die gesamte Paketliste kann im BitTorrent-Downloadverzeichnis gefunden werden (siehe Dateien mit der Endung .packages)

Zusätzliche Software

Sie können in Tails zusätzliche Software installieren: alle Softwarepakete, die es für Debian gibt, können in Tails installiert werden.

Weitere Funktionen

  • ein automatischer Mechanismus zum Aktualisieren des USB-Sticks auf eine neuere Version
  • kann als virtuelle Maschine in VirtualBox ausgeführt werden (Mehr...)
  • Individuelles Anpassen (d.h. ein fehlendes Stück Software hinzuzufügen) ist relativ leicht: ein angepasstes Amnesic Incognito Livesystem kann in ca. einer Stunde auf einem modernen Rechner eigens erstellt werden
  • 64-bit PAE-fähiger Kernel mit NX-bit und SMP-Unterstützung für Hardware, die dies unterstützt
  • Einige grundlegende Funktionen für Barrierefreiheit
  • Etwas Anwendungs-Isolation mit AppArmor
  • Um Cold-Boot-Attacken und diverse Computer-Forensiktechniken zu verhindern, löscht Tails den Großteil des Arbeitsspeichers beim Herunterfahren sowie wenn das Startmedium entfernt wird.

Sprachunterstützung

Wenn Sie Tails starten, können Sie aus einer grossen Anzahl an Sprachen wählen, unter anderem Arabisch, Aserbaidschanisch, Katalanisch, Tschechisch, Walisisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Persisch, Finnisch, Französisch, Kroatisch, Ungarisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Khmer, Koreanisch, Lettisch, Bokmål, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Slovakisch, Slovenisch, Albanisch, Serbisch, Schwedisch, Türkisch, Ukrainisch und Chinesisch.

Das benötigte Tastatur-Eingabesystem wird automatisch aktiviert.

Einige dieser Sprachen konnten nicht sorgfältig getestet werden, da wir nicht jede Sprache der Welt sprechen. Sollten Sie Probleme beim Nutzen einer der Sprachen haben, die angeblich unterstützt wird, teilen Sie es uns mit. Es kann sein, dass in Tails einige nicht-lateinische Schriften oder Eingabesysteme fehlen.

Wenn Sie Tails für Benutzerinnen und Benutzer in Ihrer Sprache leichter zugänglich machen wollen, beachten Sie den Übersetzungsleitfaden.